Fragen? +43 (0) 676/540 17 78 - E-Mail: Info@hypnose-pissinger.com
pissinger hypnose mann

FRANZ PISSINGER

HYPNOSE-EXPERTE, NLP-MASTER-PRACTITIONER, REIKI-MEISTER

Liebe – Empathie – Innerer Friede

Mein Name ist Franz Pissinger. Ich wurde am 5. September 1959 in Wien geboren. Bereits seit frühester Kindheit habe ich mich mit der Frage nach dem Sinn des Lebens und der Essenz des Seins beschäftigt. Ich habe durch autogenes Training, Meditation, mein Musikstudium am Konservatorium in Wien sowie meine Tätigkeit als Rettungssanitäter die Liebe zur Hypnose entdeckt.

Aus meiner Sicht ist sie die effizienteste Kommunikationsform, die ich kenne – eine Kommunikation zu den bewussten und unbewussten Teilen des Menschen. Vor allem die indirekte Hypnose als Spiegel meiner allgemeinen Lebenshaltung, die von Liebe und Respekt zum Menschen geprägt ist, fasziniert mich als effektives Werkzeug zur Selbstfindung.

Ich habe nach meiner Ausbildung zum Hypnotherapeuten und NLP-Master-Practitioner durch Eli Jaxon Bear, USA, und weiteren Ausbildungen bei Dr. Richard Bandler, Robert Dilts und John Grinder, sowie meine jahrelange Erfahrung eine besonders effiziente tranceorientierte Unterrichts-Technik der Selbst- und Fremdhypnose entwickelt.

So ist es mir mittels meiner selbst entwickelten tranceorientierten Unterrichtstechnik möglich, verborgenes Urwissen der Teilnehmer zu wecken und mit vermitteltem Grundwissen zu verbinden. Auf diese Weise lernen meine Kursteilnehmer annähernd spielerisch und doch wie selbst-verständlich, durch die Macht ihres Unterbewusstseins die Kräfte der Trancearbeit für sich zu nutzen. Ich bin Gründungsmitglied des Österreichischen Dachverbandes für neurolinguistisches Programmieren

Ihr Franz Pissinger

WARUM DAS INSTITUT FÜR
HYPNOSEFORSCHUNG UND
MENTALTRAINING?

Der Unterschied zwischen meiner und anderen Hypnoseausbildungen


Anders als im Rahmen der Ausbildungen anderer Institute arbeite ich auf folgende Weise: Aus meiner Sicht gehören Hypnose, NLP, energetische und spirituelle Prozesse unbedingt zusammen. Sie sollten daher auch in der Gleichzeitigkeit verwendet werden, da sie nur auf diese Weise ihr höchstes Potential entfalten können. Anstatt nach Schema F vorzugehen, ist es wichtig, fühlen zu lernen, was das Gegenüber braucht.

Dies ist durch Übungen in Telepathie, dem Sehen der Aura, Übungen zur Hellsichtigkeit, dem Wahrnehmen der eigenen Energie erreichbar. Ein Beispiel: Jeder Teilnehmer erhält einen Gegenstand eines anderen Teilnehmers, ohne zu wissen von wem er ist. Durch das Fühlen des Gegenstands sowie dessen Energie kann vieles über diese Person erkannt und erfahren werden.

Da unser Unterbewusstsein viel weiser und mächtiger als unser Bewusstsein ist, zielt der Unterricht darauf ab Hypnose in Hypnose zu praktizieren und die ganze Arbeit letztendlich unserem Unterbewusstsein zu überlassen. So gebe ich neben den Seminaren auch Einzelunterricht. Hier können Sie zum einen viel über sich selbst und Ihre Liebe zu sich lernen, Ihre Gesundheit fördern und vieles mehr. Und der Humor.

Der Unterricht wird auf humorvolle Weise gestaltet. Weil Humor nach der Selbstliebe das Wichtigste für den Menschen ist. Ein Lachen kann viele Blockaden lösen und hat eine gesundheitsfördernde Wirkung.


Intuitive Hypnose ermöglicht ein neues Leben

Wieso eine Ausbildung zum Hypnotic Minddesign Instructor den Horizont erweitert

Mein Name ist Franz Pissinger. Als Inhaber des Instituts für Hypnoseforschung und Mentaltraining habe ich während einer gezielten Ausbildung zum Hypnotherapeuten und NLP-Master-Practitioner durch Eli Jaxon Bear, USA, sowie in 37-jähriger Praxis-Erfahrung als Hypnotiseur diese besonders effiziente Methode der Selbst- und Fremdhypnose entwickelt.


Ressourcen aktivieren

Viele als belastend empfundene Zustände lassen sich dadurch aus einem völlig neuen Blickwinkel sehen, Fähigkeiten können bestärken werden und vor allem werden verborgene Ressourcen aktiviert.


Wer sich selbst liebt, bleibt gesund

Wichtig ist mir hier vor allem die Selbstliebe. Nur wer sich selbst liebt, sich fühlt, sich seiner bewusst ist, der ist auch dazu fähig, anderen diese Liebe zu schenken und auch gesund zu bleiben bzw. zu werden.

Zum anderen können Sie sich zum Hypnotic Minddesign-Instructor (HMI) schulen lassen. Hierzu absolvieren Sie eine 9 Module umfassende Ausbildung sowie einer Diplomprüfung. Dieser Berufsabschluss ist im Rahmen der in Österreich etablierten neuen Gesundheitsberufe anerkannt. Innerhalb der Seminare werden grundlegende Hypnose-Kenntnisse, effiziente Kommunikationsformen durch direkte und indirekte Hypnose- und NLP-Strategien, energetische Prozesse sowie ein Intuitions- und Kreativitätstraining absolviert. Die Selbstliebe und der Humor werden gestärkt. Ein Wirtschafts - und Rechtsteil runden diesen 9 Module umfassenden Lehrgang ab.

Finden Sie sich selbst und sehen Sie sich in Ruhe um, auf den Seiten des Instituts für Hypnoseforschung und Mentaltraining.

Ihr Franz Pissinger

WIR SIND ENGAGIERT

ohtc_sw_2x
logo2_oedv kopie
nghlogo300res_2x

EINIGE REFERENZEN

  • ORF
  • ÖBB
  • PVA
  • Antenne-Austria
  • Rotes Kreuz
  • Wiener Ärztekammer
  • Wirtschaftskammer Wien
  • Junge Wirtschaft Wien
  • IKS - Initiative kritischer StudentInnen
  • Signal-Versicherung Deutschland
  • Wiener Institut für Persönlichkeitsbildung
  • Naturheilverein
  • Diverse Schulen
  • Kolumnenautor in diversen Fachzeitschriften
  • Autor des Buches "Hypnose-der Schlüssel zum Herz"
  • Österreichische Beamtenversicherung